Gelungene Saison 2013/2014

Mannheim. Mit Beenden des Wettbewerbs in Österreich ist auch die Saison 2013/2014 vorüber. Ein Jahr voll harter Arbeit liegt hinter den Mitgliedern von Delta Racing. Die Studierenden im Team sind stolz auf das, was sie alles erreicht haben.

Ein komplett neues Konzept wurde in der Saison 2013/2014 konzipiert und alle Abteilungen und Bereiche haben sich enorm weiterentwickelt. Das Projekt steht besser da, wie noch nie zuvor und dies zeigte sich nicht nur in den beachtlichen Ergebnissen der Wettbewerbe in Deutschland, Österreich und Tschechien. Zum ersten Mal baute das Team gleich zwei unterschiedliche Fahrzeuge - dies war definitiv eine extrem große Herausforderung für Team, Partner und Unterstützer. Aber gemeinsam konnte es geschafft werden dieses Ziel zu erreichen, was dem Team vorher niemand zugetraut hat.

Die gesamte Zeit mit dem hervorragenden Abschluss der Saison waren unglaubliche Momente für das gesamte 60-köpfige Team. Die enorme Steigerung in allen Disziplinen in Hockenheim, mit dem Highlight des dritten Platzes in der Energieeffizienz, über den zweiten Platz im Gesamtfeld mit dem Elektrowagen in Tschechien, bis hin zum ausgezeichneten Abschließen aller Wettbewerbe in Österreich geben Delta Racing nun Ansporn für die Zukunft. In diesem Jahr wurde vieles verbessert und perfektioniert. Aber auch für die kommende Saison gibt es großes Potential, die nun begonnenen Konzepte weiterzuentwickeln und auf dem Positiven aufzubauen.

Wir bedanken uns daher an dieser Stelle bei allen, die uns unterstützt haben, für die Zusammenarbeit in der vergangenen Saison und hoffen, dass wir auch gemeinsam in der kommenden Saison auf dem aufbauen können, was wir dieses Jahr initiiert haben.

Die Ergebnisse der Wettbewerbe nochmal im Überblick:

Formula Student Germany, Hockenheim:

39. Platz Overall (2013: +27)

30. Platz Business Plan, 40. Platz Engineering Design, 24. Platz Cost Report

56. Platz Acceleration, 53. Platz Skid Pad, 39. Platz Autocross, 32. Platz Endurance, 3. Platz Fuel Efficiency

Formula Student Czech R., Hradec Kralove:

2. Platz Overall

3. Platz Business Plan, 4. Platz Engineering Design, 5. Platz Cost Report

2. Platz Acceleration, 2. Platz Skid Pad, 3. Platz Autocross, 3. Platz Endurance, 1. Platz Energy Efficiency

Formula Student Austria, Spielberg:

13. Platz Overall

11. Platz Business Plan, 14. Platz Engineering Design, 14. Platz Cost Report

18. Platz Acceleration, 9. Platz Skid Pad, 13. Platz Autocross, 9. Platz Endurance, 10. Platz Fuel Efficiency