Mannheim macht schlau!

Mannheim. Organisiert und inszeniert vom Mannheimer Stadtmarketing fand am vergangenen Sonntag im Technoseum der erste Aktionstag „Mannheim macht schlau!“ statt, bei dem Groß und Klein Wissenschaft made in Mannheim erleben durfte. Mit dabei war auch Delta Racing, das die Hochschule Mannheim repräsentierte. Auf der zentralen Sonderausstellungsfläche des Technoseums stellten neun Mannheimer Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen ihre Arbeit vor. Dabei reichten die Präsentationen von der praktisch durchgeführten Zerlegung eines Automotors bis hin zu einem begehbaren Modells des menschlichen Darms. Alle Ausstellungsteilnehmer teilten das Ziel, der Bevölkerung die Begeisterung an Wissenschaft näher zu bringen.

Das Delta Racing-Team beteiligte sich an diesem Aktionstag mit einem eigenen Messestand und präsentierte das aktuelle Elektrorennauto DR15-E und der Simulator DR11-TC. Ganz nach dem Motto, Begeisterung an der Wissenschaft zu wecken, konnten die Ausstellungsbesucher sich die Fahrzeuge nicht nur anschauen sondern auch einmal selbst eine Runde in dem Rennsimulator absolvieren und so das Fahrerlebnis am eigenen Leib spüren. Nicht wenige waren von der Empfindlichkeit und realitätsnahen Steuerung des Simulators überrascht und begeistert. Es zeigte sich vor allem, dass oft die jugendlichen Rennsportenthusiasten – häufig auch erfahrene Computerspieler - den Dreh schnell raus hatten und somit den älteren Semestern in Sachen Rundenzeiten überlegen waren. Neben dem Simulator hatte das Delta Racing-Team auch für die ganz kleinen Besucher etwas vorbereitet. Sie durften ihr Wissen und Können beim Fahrzeugmemory unter Beweis stellen: Auf kleinen Kärtchen waren Bauteile des DR15-E mit der Aufgabenbeschreibung abgebildet, diese Bauteile galt es am Fahrzeug zu finden.

Eröffnet wurde der Aktionstag durch Herrn Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, der im Rahmen seiner Rede deutlich machte wie wichtig er diese Veranstaltung gerade für die Wissenschaftsstadt Mannheim hält. Das Delta Racing-Team ist sehr stolz, dass es sich den gut 3.500 Besuchern als Repräsentant der Hochschule Mannheim bei dieser wissenschaftlichen Veranstaltung präsentieren durfte. Des Weiteren sind wir auch sehr glücklich darüber, dass wir mit unserer Anwesenheit auch den langjährigen Team-Partner Stadtmarketing Mannheim unterstützen und somit unsere Verbundenheit zu ihnen zeigen konnten. Vor allem aber konnten wir allen Besuchern zeigen, was Mannheim zu bieten hat und wie schlau wir alle sind. Jetzt sind auch diese wieder ein ganzes Stückchen schlauer.