Marketingprofis vor Ort

Mannheim. Ein ganz besonderer Besuch stand vor kurzem auch auf dem Plan: Die Baden-Württembergische Landesgruppe der Deutschen Public Relations Gesellschaft kam in die Hallen von Delta Racing und informierte sich über die Arbeiten im Rennteam und das dahinter stehende Marketingkonzept.

Marketingleiter Marcel Erné berichtete in seinem Fachvortrag dabei ausführlich den anwesenden Gästen über das Grundkonzept des Marketings, die strategischen Grundgedanken und die einzelnen Umsetzungsschritte. Die Gäste waren dabei begeistert vom Aufwand, den die Studierenden betreiben, und der jeweiligen akribischen Detailplanung. „Die Aufgaben der Marketingabteilung sind eindrucksvoll. Was sich beinahe wie ein Full-Time-Job in der Marketing-Branche anhört, ist für die Studenten eine unentgeltliche Freizeitbeschäftigung“, zeigt sich Marie-Luise Rothenberger von de Donner & Doria Public Relations beeindruckt.

Besuch der DPRG-Delegation: Gruppenbild mit den TeammitgliedernBesuch der DPRG-Delegation: Gruppenbild mit den TeammitgliedernDie Teammitglieder sind auch im Marketing auf sich alleine gestellt und müssen sich viele Gedanken über ein passendes Marketing machen. „Keiner kommt freiwillig zu uns. Wir müssen daher am Thema dranbleiben und um aktive und attraktive Sponsoren werben“, so Erné. „Wir müssen uns etwas einfallen lassen, wie wir unser Team für Studierende, Sponsoren und die allgemeine Öffentlichkeit vermarkten.“ Zu der Wahrnehmung des Teams trägt auch der immer größer werdende Erfolg bei – dies verspreche wiederum nochmal mehr Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und ziehe neue Partner und Sponsoren an. Somit kommt den Teammitgliedern aus der wirtschaftlichen Abteilung eine zentrale Rolle zu.

In der anschließenden Begehung der Werkstatt und der Diskussion kamen auch die einzelnen Details zur Sprache. Abschließend bekundeten auch die anderen DPRG-Fachexperten ihr Fazit: „Respekt!“.