•            Neuer Elektrorennwagen aus Mannheim für 2018

  •                   Wir suchen Nachwuchs. Interesse?

Ludwigshafen. Eigentlich erhalten wir durch unsere Sponsoren und Unterstützer bereits enorme Leistungen durch die diversen, Sach- bzw. Geldwerte oder auch Fertigungskapazitäten. Die BASF legt jedoch, wie in jedem Jahr, noch eine Schippe drauf. Am 24.11. wurden fünf Mitglieder aller gesponserten Teams vom Bereich Talent Acquisition zum „FSG meets BASF“-Event eingeladen.

Mannheim. Auch in diesem Semester hat Delta Racing alle interessierten Studierenden nochmals persönlich zu einem Kennenlernen am Recruiting Day eingeladen.

Die meisten Neulinge hatten bereits am Erstsemestertag die Möglichkeit einen Eindruck von Delta an unserem Stand zu bekommen. Zu unserer Freude haben sich hiervon auch einige entschlossen am Recruiting Day noch detailliertere Informationen zu den Möglichkeiten und Chancen im Formula Student Team der Hochschule Mannheim zu erhalten.

Györ. Gerade einmal eine Woche nach der Rückkehr aus Tschechien ging es schon wieder los. Anders als im letzten Jahr traten wird bei der Formula Student Hungary in der Hafenstadt Györ jedoch in diesem Jahr in der Kategorie Electric an. Als das „Monaco der Formula Student“ wurde die Verlegung des Events vom Hafengelände direkt an den Uni-Campus beschrieben, der erste Eindruck versprach jedenfalls ein Event der besonderen Art.

Mannheim. Bei überraschend sommerlichen Temperaturen strömten unzählige neue Studenten und Studentinnen auf den Campus der Hochschule Mannheim. Es war, wie am Anfang eines jeden Semesters, wieder Zeit für den sog. „Erstietag“. Natürlich war Delta Racing auch dieses Semester vor Ort und präsentierte sich mit dem aktuellen Rennwagen DR-17E auf der Infobörse. Zahlreiche Mitglieder stellten sich den Fragen der Studierenden am Stand von Delta.

Mannheim/Ladenburg. Um von der ersten Zeichnung bis zum fertigen Rennwagen zu gelangen, müssen unzählige Arbeitsschritte erfolgen und zehntsausende Arbeitsstunden investiert werden. Damit dieser einzigartige Prozess des Delta Racing-Teams eingefangen werden kann, wurde in Zusammenarbeit mit dem Partner Little Big Talents ein neuer Imagefilm erstellt.

Mannheim. Nach monatelanger harter Arbeit war es endlich soweit: Die Studierenden der Hochschule Mannheim präsentierten den neuen Elektrorennwagen DR17-E, den das Team innerhalb eines Jahres plante, konstruierte und fertigte. Es ist das bereits vierte elektrisch angetriebene Rennfahrzeug und der nunmehr elfte Rennwagen insgesamt, der in der Rennbolidenschmiede Mannheim entstanden ist.

Mannheim. Das alte Konzept des Kettenantriebs bereitete dem Team von Delta Racing in der Vergangenheit erhebliche Schwierigkeiten. Nicht nur der vermehrte Ausbau des Antriebsstrangs während der Testphase, sondern auch das schwierige Justieren der Kettenspannung war ausschlaggebend für das Überdenken des Antriebskonzepts.

Mannheim. Eine 1.Mai-Wanderung kann jeder. Das dachte sich wohl auch das Team des All Classics Open e.V. als sie vor 21 Jahren das erste Mal Oldtimer-Fans der Region zu einer Rundfahrt mit gutem Essen, schönen Autos und noch besserer Laune eingeladen haben.

Mannheim. Die Temperaturen steigen, der Sommer steht vor der Tür und damit auch die Events der Formula Student. Seit der Qualifikation für die drei diesjährigen Wettbewerbe arbeitet das Delta Racing-Team an der finalen Konstruktion des DR17-E. Da hierbei wieder jede verfügbare Hand benötigt wird, warb das Team beim ersten Recruiting Day 2017 um neue Mitglieder.

Hockenheim. Das Bremsleitungssystem 2017 zeichnet sich gegenüber seinem Vorgänger durch Robustheit, ein sauberes Linerouting und verbessertes Ansprechverhalten aus. Die bisherige Stahlflexleitung wird durch eine Stahlfixleitung ersetzt. Die Vorteile sehen die Konstrukteure des Delta Racing Teams in einer Platzersparnis und einem geringeren Druckverlust. Stahlflexleitungen geben unter Druckbelastung nach und vergrößern auf Grund ihrer Elastizität ihr Fassungsvolumen. Dies führt zu einem Druckabfall am anderen Ende der Leitung.