•                              Seite zur Zeit in Arbeit

  •           Neuer Elektrorennwagen aus Mannheim für 2017

  •                   Wir suchen Nachwuchs. Interesse?

  •  

Mannheim. Im Anschluss an eine erfolgreiche Saison, sowohl für das Electric- als auch für das Combustion-Team, wollte das gesamte Team von Delta Racing nochmal mit einem gemeinsamen Abend an die vergangene erfolgreiche Saison erinnern. Da unsere Erfolge zum großen Teil auch unseren vielfach langjährigen Sponsoren zu verdanken ist, wurde das Grillen vor Allem für sie als Dankeschön ausgerichtet.

Mannheim. Nach den drei Wettbewerben im In- und Ausland fand sich das Delta-Racing Team wieder pünktlich und voller Elan an der Hochschule Mannheim zur Begrüßung der neuen Studenten am Erstsemestertag des neuen Wintersemesters 2014/2015 ein.

Mannheim. Mit Beenden des Wettbewerbs in Österreich ist auch die Saison 2013/2014 vorüber. Ein Jahr voll harter Arbeit liegt hinter den Mitgliedern von Delta Racing. Die Studierenden im Team sind stolz auf das, was sie alles erreicht haben.

Spielberg. Auch der dritte Wettbewerb der Formula Student-Reihe ist für das Mannheimer Delta Racing-Team erfolgreich verlaufen. Die Studierenden der Hochschule Mannheim traten bei der FS Austria mit ihrem Verbrennerfahrzeug DR14-C an und erreichten einen guten 13. Platz. Schon von Beginn an zeigte sich die gute Vorbereitung in dieser Saison als richtungsweisend: Das Scrutineering konnte das Team schon am ersten Tag im ersten Anlauf erreichen und gleich als viertes Fahrzeug im Feld überhaupt abschließen.

Hockenheim. Der letzte Tag der Formula Student Germany ist immer das ganz besondere Highlight in der Rennwoche am Hockenheimring. In der Endurance treten alle Teams im Ausdauerrennen an und zeigen, was sie im letzten Jahr verwirklicht haben. Auch Delta Racing ging mit großen Erwartungen in die Disziplin.

Hockenheim. Acceleration und Autocross sind zwei absolute Highlights am Wettbewerb, auf die das Team lange hingefiebert hat. Bei beiden Wettbewerben konnte das Team seine Fähigkeiten, wenn auch nicht an die Grenze gegangen wurde, beweisen. Der DR14-C fährt gut!

Hockenheim. Die ersten Wertungsläufe sind vorüber und das gesamte Team ist glücklich. Am Freitag finden traditionell in Hockenheim die statischen Disziplinen für die Verbrenner-Fahrzeuge statt, bestehend aus Business Presentation, Engineering Design und Cost Report. Daneben begannen die dynamischen Veranstaltungen mit dem aufregenden Skid-Pad auf nasser Strecke und n ersten Wertungsläufen für den DR14-C.

Hockenheim. Auch der dritte Tag zeigte sich für das Team als voller Erfolg. Das Scrutineering konnte noch am Morgen mit dem Bestehen des Noise- und Braketest abgeschlossen werden. Noch nie zuvor bekam ein Fahrzeug von Delta Racing so früh und sicher alle Plaketten auf die Nase. Der Bolide, mit einem Gewicht von 191,5 kg ist er unter den leichteren Fahrzeugen zu finden, konnte damit direkt danach zu den Testfahrten antreten.

Hockenheim. Das wichtigste Utensil bei der Formula Student ist zweifelsohne das Auto. Im Scrutineering wird der Wagen auf Herz und Nieren geprüft, um ihm schlussendlich eine Rennfreigabe geben zu können. Noch nie in der Vereinsgeschichte kam das Team so schnell zum Scrutineering, wie in diesem Jahr.

Hockenheim. Zum fünften Mal beginnt für das Mannheimer Delta Racing-Team der deutsche Formula Student-Wettbewerb mit den gleichen Ritualen. Dienstags steht in Hockenheim üblicherweise der Boxenaufbau und der Bezug des Campingplatzes an. Mit der offiziellen Begrüßung geht es damit endlich los.

  • Werden Sie jetzt Sponsor
  •