•         Neuer Elektrorennwagen aus Mannheim für 2017

  •                   Wir suchen Nachwuchs. Interesse?

Heppenheim. Delta Racing freut sich zum Jubiläum der fünfjährigen ununterbrochenen Teilnahme an der Formula Student über einen neuen prominenten Teampaten. Für eine stärkere öffentliche Wahrnehmung des Delta Racing-Teams stehen die Paten des Teams, die bei Veranstaltungen oder besonderen Auftritten die Arbeit der Studierenden würdigen. Fünfter Teampate im fünften Teilnahmejahr ist nun Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel. Der gebürtige Heppenheimer ist seiner Metropolregion noch immer verbunden.

Mannheim. Pünktlich zum Frühlingsbeginn können für zukünftige Testfahrten und Events Fahrzeugdaten bereits während des Fahrbetriebs drahtlos übertragen und analysiert werden. Zusammen mit seinem Partner euro engineering AG wurde hierfür im Rahmen einer Bachelorarbeit die entsprechende Software für das Displayboard und eine Benutzeroberfläche für die Zielstation entwickelt und getestet.

Mannheim. Der Zeitpunkt Mitte März läutet nicht nur das Frühjahr ein, sondern er bedeutet auch den Beginn eines neuen Semesters. Wie in jedem Semester begrüßt auch das Delta Racing-Team die neuen Studierende auf dem Campus und präsentiert die Möglichkeiten im Team.

Karlsruhe. Geschichten, wie sie nur die Formula Student schreibt, zeugen von der Besonderheit dieses Konstrukteurswettbewerbs. Dass sich Teams gegenseitig unterstützen und Probleme erörtern wäre in der Formel 1 undenkbar. Das fast familiäre Umfeld und der Spirit in der Formula Student bleiben unerreicht. Es ist immer wieder erstaunlich mit welcher Hingabe Studenten auf der ganzen Welt an die Entwicklung ihrer Rennwagen arbeiten und Träume Wirklichkeit werden.

Mannheim. Jährlich neu müssen sich die Teams für die Teilnahme an den Formula Student-Wettbewerben qualifizieren. Zu Beginn eines jeden Jahres finden die Qualifikationen zur Formula Student Germany statt. Das Delta Racing-Team nahm in diesem Jahr mit zwei Fahrzeugen und damit in zwei Kategorien daran teil. Das Verbrenner-Fahrzeug schaffte es mit einer Zeit knapp über 6 Minuten in die Topplatzierungen Hockenheims und konnte sich damit einen der begehrten Startplätze sichern.

Mannheim. Zum zweiten Mal veranstaltet Delta Racing auf dem Campus der Hochschule Mannheim einen Karrieretag für Studierende und bietet seinen Partnern eine optimale Möglichkeit, das Engagement im Team der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ganz im Zeichen der Jahreszeit schenkten die Partner euro engineering und DEKRA heißen Punsch an die Standgäste aus und verteilten Gebäck.

Mannheim. Das gesamte Delta Racing-Team wünscht allen Sponsoren und Unterstützern, allen Alumni, Fans und Freunden eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014.

Wir bedanken uns sehr für die erfolgreiche Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und freuen uns bereits auf die kommende Zeit.

Mannheim. Mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit und Arbeitsleistung konnten die Teammitgleider von Delta Racing bereits Mitte Dezember die Planungen der neuen Fahrzeuge abschließen. Nicht nur der Umstand, dass die Konstruktionen so früh abgeschlossen sind, wie nie zuvor, sondern dies auch gleich für zwei Fahrzeuge, stellt eine Besonderheit in diesem Jahr dar. Sowohl die Entwicklung des Verbrenner-Fahrzeugs, als auch des Elektro-Rennwagens ist damit abgeschlossen.

Mannheim. Zum ersten Mal präsentierte sich das Delta Racing-Team gemeinsam mit zwei seiner Sponsoren zu einem Karrieretag auf dem Campus. Im November präsentierte sich das Team gemeinsam mit den beiden Sponsoren VAG Group und GVA Leistungselektronik auf dem Campus der Hoch-schule Mannheim. Das ausgestelltes Fahrzeug DR13-TC der letzten Saison zog wie immer die Blicke der Studenten auf sich.

Mannheim. Für interessierte Studierende bietet Delta Racing wieder viele spannende Einstiegsmöglichkeiten an. Alle Abteilungen suchen zum Semesterbeginn motivierte und engagierte Nachwuchskräfte, die eigene Aufgaben im Team übernehmen möchten. Die Auswahl ist groß, denn erstmals in der Teamgeschichte wollen die Mitglieder gleich zwei Fahrzeuge entwickeln und bauen.

  •